Gesellschaft, PolitikKultur, ReisenBeruf, EDVSprachen, St├Ądte- und L├ĄnderkundeGesundheit, Sport

Veranstaltungskalender
<< Januar 2018 >>
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Heute | Morgen
N├Ąchste Woche

Symbol f├╝r eine Veranstaltung Eine Veranstaltung
Symbol f├╝r mehrere Veranstaltungen Mehrere Veranstaltungen

Legende:

grün ausreichend frei

orange fast belegt

rot voll belegt (nur Warteliste)

schwarz bereits beendet


Gronau Bibliothek

Drucken    Zurück In den Warenkorb legen Anmelden

Informationen zum Kurs:

Kursnummer: 181-1220
Titel: Vortrag: Zwischen Schuld und Scham wohnt immer noch die Sehnsucht - Hilfen und Hoffnung f├╝r erwachsene Kinder psychisch - und/oder suchtkranker Eltern -
Info: Erm├Âglicht vom F├Ârderkreis Hummel e. V.

Wenn Eltern schwere Erkrankungen tragen, etwa psychische Erkrankungen oder S├╝chte, leiden alle in der Familie, vor allem ihre Kinder ... und das meist nachhaltig.

Die kindliche Erfahrung pr├Ągt, wie diese Kinder sich in der Welt erleben und auf die Welt zugehen, wie sie sich mit anderen Menschen f├╝hlen, wie sie sich binden ..., h├Ąufig bis ins Erwachsenenalter hinein.

Wenn elterliche Erkrankungen zudem gesellschaftlich ge├Ąchtet oder verschwiegen/tabuisiert werden, dann gesellen sich zu diesem ohnehin gro├čen Leiden m├Ąchtige Gef├╝hle.

Kinder f├╝hlen sich teils schuldig, dass ihre Eltern erkrankt sind. Sie sch├Ąmen sich stellvertretend und die Eltern sch├Ąmen sich wiederum f├╝r ihre Erkrankung. Eine famili├Ąre Negativspirale kommt in Gang, ein Teufelskreis der negativen Gef├╝hle beginnt.

Oft sehnen und suchen diese Kinder noch als Erwachsene nach dem, was ihnen die Kindheit vorenthielt und empfinden eine unbestimmte, ihnen unerkl├Ąrlich erscheinende Sehnsucht.

Was sch├╝tzt Betroffene?
Was rettet sie?

Was hat sie gest├Ąrkt und vor allem: was k├Ânnen sie heute als Erwachsene tun, um zufriedener und weniger scham- und schuldbeladen durch ihr Leben zu gehen?

Wie vermeiden sie die Weitergabe der famili├Ąren Belastung an ihre eigenen Kinder?

Auf diese und andere Fragen wollen die beiden Autorinnen, Mutter und Tochter, in der Veranstaltung Antworten geben.

Vortragende:
Dr. Waltraut Barnowski-Geiser, Musiktherapeutin und Lehrende in Schulen, Hochschulen und therapeutischen Ausbildungsg├Ąngen, Schwerpunkt: famili├Ąre Suchtbelastung. Sie ist Autorin mehrerer B├╝cher (u. a. Vater, Mutter, Sucht) und des Blogs: www.jetztbesserleben.org,
Kindheitsspuren ├╝berwinden.

Maren Geiser-Heinrichs, Psychologin (M. Sc.) mit dem Schwerpunkt klinische Psychologie, arbeitet in einer Beratungsstelle f├╝r Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Gemeinsam mit ihrer Mutter verfasste sie den bei Klett-Cotta erschienenen Ratgeber: Meine schwierige Mutter. Das Buch f├╝r erwachsene T├Âchter und S├Âhne.
Dozent(en): Waltraut Barnowski-Geiser
Maren Geiser-Heinrichs
Veranstaltungsort: Stadtb├╝cherei Gronau
Veranstaltungs-
tag(e):
Freitag
Termin Fr. 02.03.2018
Dauer: 1 Termin
Uhrzeit: 19:00 - 20:30
Kosten geb├╝hrenfrei
Max. Teilnehmeranzahl: 50

Kursort(e):

Dozent(en) / Dozentin(nen) f├╝r Kurs "Vortrag: Zwischen Schuld und Scham wohnt immer noch die Sehnsucht - Hilfen und Hoffnung f├╝r erwachsene Kinder psychisch - und/oder suchtkranker Eltern -" (181-1220):

  • Name: Waltraut Barnowski-Geiser

    Alle Kurse des Dozenten:

    • Vortrag: Zwischen Schuld und Scham wohnt immer noch die Sehnsucht - Hilfen und Hoffnung f├╝r erwachsene Kinder psychisch - und/oder suchtkranker Eltern - (181-1220)
  • Name: Maren Geiser-Heinrichs

    Alle Kurse des Dozenten:

    • Vortrag: Zwischen Schuld und Scham wohnt immer noch die Sehnsucht - Hilfen und Hoffnung f├╝r erwachsene Kinder psychisch - und/oder suchtkranker Eltern - (181-1220)

Foto(s):

Zu diesem Kurs stehen leider keine Fotos zur Verf├╝gung.

Es stehen keine weiteren Informationen zur Verf├╝gung!

Einzeltermine f├╝r Kurs "Vortrag: Zwischen Schuld und Scham wohnt immer noch die Sehnsucht - Hilfen und Hoffnung f├╝r erwachsene Kinder psychisch - und/oder suchtkranker Eltern -" (181-1220):

Datum: Uhrzeit: Raumnr.: Anschrift:
Fr. 02.03.18 19:00 - 20:30 Uhr Parkstra├če 1


Drucken    Zurück In den Warenkorb legen Anmelden