Gesellschaft, PolitikKultur, ReisenBeruf, EDVSprachen, St├Ądte- und L├ĄnderkundeGesundheit, Sport

Veranstaltungskalender
<< M├Ąrz 2018 >>
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 

Heute | Morgen
N├Ąchste Woche

Symbol f├╝r eine Veranstaltung Eine Veranstaltung
Symbol f├╝r mehrere Veranstaltungen Mehrere Veranstaltungen

Legende:

grün ausreichend frei

orange fast belegt

rot voll belegt (nur Warteliste)

schwarz bereits beendet


Gronau Bibliothek

 

 

 

Volkshochschule
Das kommunale Weiterbildungszentrum

Willkommen bei der
Euregio-VHS Gronau !

Von-Keppel-Str. 10
48599 Gronau
Telefon: 02562/12666



 Aktuelles

 

 


Dienstag, 23.01.2018

Auftaktveranstaltung zur Semesterer├Âffnung der Weiterbildungseinrichtungen Familienbildungsst├Ątte und Euregio-Volkshochschule

Alle Menschen sind auf der Suche nach Sinn (Viktor E.Frankl).

Wer Sinn als Orientierungshilfe f├╝r sein Leben entdeckt, ist herausgefordert, Sinn von Unsinn zu unterscheiden.

Was ist der n├Ąchste sinnvolle Schritt f├╝r mich?

Das ist die wichtigste Frage.

Wer das gelernt hat zu beantworten, versp├╝rt eine innere Stimmigkeit und Kraft, die es erm├Âglicht mit den Herausforderungen des Lebens leichter umzugehen.

Denn "Wer ein Wort zum Leben hat, ertr├Ągt fast jedes Wie."

Die sinnorientierte Psychologie Viktor E.Frankls kann helfen, alle Lebenskr├Ąfte auf sinnvolle Ziele hin zu b├╝ndeln oder auch mit Schicksal und Krankheit so umzugehen, dass das Leben bejahenswert bleibt.

Ein Vortrag, der den Zugang zu einer Lebensperspektive ├Âffnen kann.

Manfred Hillmann,  Jg. 1961, ist Dipl.-Sozialp├Ądagoge und Logotherapeut.
Ein Studium der Philosophie schloss er mit dem Bachelor of Arts ab.

Er hat 30 Jahre praktische Berufserfahrung. Unter anderem war er Logotherapeut am Krankenhaus Ludmillenstift Meppen.

Er ist Mitbegr├╝nder der Hospiz-Hilfe Meppen e.V.. Seit vielen Jahren ist er Lehrbeauftragter an der Westf├Ąlischen Wilhelmsuniversit├Ąt M├╝nster.

Sein beruflicher Schwerpunkt ist heute die Bildungs- und Fortbildungsarbeit.
├ľffnet externen Link in neuem FensterKursdetails: 181-1000


Freitag, 12.01.2018

12- bis 16-J├Ąhrige m├Âchten sich gerne fit halten, sind jedoch oft auf der Suche nach dem richtigen Sportangebot.
Dieser Kurs ist die perfekte Mischung aus Tanz und Fitness und ist gerade f├╝r Jugendliche geeignet, die Spa├č an Musik und Bewegung haben und damit sportlich einsteigen m├Âchten.
├ľffnet externen Link in neuem FensterKursdetails: 181-7629


Trauercaf├ę "Haltende H├Ąnde"

Sonntag, 14.01.2018

Trauer hat viele Gesichter und l├Ąsst sich weder in Schablonen pressen, noch in Zeit bemessen.

Betrauern Sie den Verlust eines geliebten Menschen?

Suchen Sie einen Ort, an dem Sie in Ihrer Trauer sein d├╝rfen?

Im Trauercaf├ę Haltende H├Ąnde ist das m├Âglich.

In einer gesch├╝tzten Atmosph├Ąre bei Kaffee und Kuchen haben Sie die M├Âglichkeit sich mit Gleichbetroffenen auszutauschen.

Auf Wunsch stehen unsere ehrenamtlichen Begleiter/-innen gerne f├╝r Einzelgespr├Ąche zur Verf├╝gung.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


 

 

Sonntag, 14.01.2018

Das Kindertheater Mika & Rino aus Bochum pr├Ąsentiert das Theaterst├╝ck ,Der verr├╝ckte ZooÔÇś - ein vergn├╝gliches Schauspiel mit viel Slapstick, lustigen Figuren und ├╝berraschenden Momenten, das auch den Erwachsenen Freude bereiten wird.
Zum Inhalt:
Eigentlich ist es ein sch├Âner, gem├╝tlicher Zoo. Die Tiere liegen gl├╝cklich in der Sonne, auch Tierpfleger Rino hat nicht viel zu tun. W├Ąre da nicht der Zoodirektor mit seiner neuen Idee: Ab sofort sollen sich die Tiere ihr Futter selbst verdienen: Sie sollen mitarbeiten oder wenigstens ein Kunstst├╝ck vorf├╝hren!
Tanzende Schlangen, putzende Affen oder gar eine Robbe, die einen Walzer spielt? Kann das gut gehen? Das ist doch nicht normal! Auf jeden Fall: ganz sch├Ân verr├╝ckt ....

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Stadtb├╝cherei und dem Jugendamt der Stadt Gronau statt.
├ľffnet externen Link in neuem FensterKursdetails: 181-9090


Montag, 15.01.2018

Kinder trauern anders als Erwachsene.

H├Ąufig ist ein Wechselspiel der Verhaltensweisen zu beobachten:

Sind sie in dem einen Moment offensichtlich traurig, tollen und toben sie im n├Ąchsten Moment mit Gleichaltrigen herum. Sind sie in dem Einem Moment voller offener Aggressionen kann kurze Zeit sp├Ąter ein freundliches Miteinander folgen.

Dem vollst├Ąndigen R├╝ckzug folgt oft schnell ein Bed├╝rfnis nach Ablenkung durch Spielkameraden.

In der Kindertrauergruppe m├Âchten die Trauerbegleitenden mit den Kindern Antworten auf deren Fragen suchen und ihnen M├Âglichkeiten aufzeigen, wie sie ihre Trauer zulassen, verstehen und annehmen k├Ânnen.

Das Angebot soll als Unterst├╝tzung und Entlastung betroffener Familien verstanden werden.

Eine Anmeldung bei der Hospizbewegung ist erforderlich.
├ľffnet externen Link in neuem FensterKursdetails: 181-1202


Dienstag, 16.01.2018

Sie m├Âchten mit Ihrem Smartphone nicht nur telefonieren, sondern auch die ein oder andere weitere n├╝tzliche Funktion nutzen?

Im Rahmen dieses Kurses erfahren Sie mehr ├╝ber die Anwendungsm├Âglichkeiten Ihres Android-Smartphones.
Sie lernen Ihr Ger├Ąt besser kennen und k├Ânnen die neu gewonnenen Kenntnisse direkt am eigenen Ger├Ąt praktisch erproben.
├ľffnet externen Link in neuem FensterKursdetails: 181-3313


 

 

Dienstag, 16.01.2018

Wirbels├Ąule - 24 Stunden im Einsatz!!! Funktionelle Gymnastik f├╝r den R├╝cken ist notwendig, um R├╝ckenbeschwerden vorzubeugen. Kr├Ąftigung, Koordination, Aufrichtung, Mobilisation und Beweglichkeit werden in diesem Kurs vermittelt. Es werden ├ťbungen erlernt zum Muskelaufbau und danach gibt es Dehnung und Entspannung f├╝r die Wirbels├Ąule. Ebenfalls bekommt jeder Informationen ├╝ber die Wirkungsweise der ├ťbungen und ├╝ber r├╝ckengerechtes Alltagsverhalten.
├ľffnet externen Link in neuem FensterKursdetails: 181-7229


Trauertreff der Hospizbewegung St. Josef Gronau e. V.

Dienstag, 16.01.2018

Trauer ist ein ganz normales Gef├╝hl und keine Krankheit. F├╝r Betroffene ist es jedoch wichtig, dass ihre Trauer von anderen wahrgenommen wird. Jeder Mensch darf seine Trauer so ausdr├╝cken, wie er es f├╝r gut und richtig h├Ąlt, ohne zeitlichen Rahmen.

Im Alltag ist dies oft nicht m├Âglich und Trauernde f├╝hlen sich allein. Wenn auch Sie einen lieben Menschen betrauern und dar├╝ber sprechen m├Âchten, sind Sie im offenen Trauertreff herzlich willkommen. Hier k├Ânnen Sie in Gespr├Ąchen mit anderen feststellen, dass Sie nicht allein sind, dass es anderen ├Ąhnlich geht.

Eine Anmeldung bei der Hospizbewegung ist erforderlich.

Tel.: 02562 9645996
Mobil: 0171 7801075
Mail: info@hospiz-gronau.de.